Apfelpfannkuchen einmal …

… ganz anders: vom Blech!

Apfelpfannkuchen gibt es in vielen Varianten – mal werden, wie bei meiner Oma, die Äpfel in kleine Stücke geschnitten, in den Pfannkuchenteig gegeben und dann in der Pfanne rausgebacken.
Hier in Franken habe ich die „Apfelküchla“ kennengelernt – Äpfel schälen, das Kerngehäuse herausstechen, die Äpfel in Scheiben schneiden, in den Pfannkuchenteig tauchen und dann herausbacken.

Und nun eine neue Variante: Apfelpfannkuchen vom Blech – das Rezept gibt es hier

apfelpfannkuchen-vom-blech1

Dabei ist der Koch bzw. die Köchin nicht auf Äpfel festgelegt … fast jedes Obst eignet sich zur Verwendung … da freue ich mich schon auf die Kirschenzeit :)  …
Doch so lange wird die Familie wohl nicht warten wollen … diese Pfannkuchen sind fest in den Speiseplan aufgenommen …

Viel Spaß beim Pfannkuchen backen – und Guten Appetit!