Kleine Ostergeschenke – 5. Teil

reis-lavendel-pack01

Heute gibt es erst mal nur einen „Teaser“ für ein weiteres kleines Ostergeschenk.

Nur einen Teaser, weil ich zum einen die Materialien dafür heute erst bekommen habe und zum anderen,weil ich die selbst hergestellte Heiß-Kalt-Kompresse zuerst ausprobieren möchte.
Heiß-Kalt-Kompressen oder Reis- bzw. Körner-Kissen sind mittlerweile sehr beliebte Hilfen für verschiedene Gelegenheiten. Kurz in der Mikrowelle erhitzt geben sie mit einer entsprechenden Hülle die Wärme ziemlich konstant ab, aus dem Gefrierschrank geholt kühlen sie ebenso gleichmäßig.
Wer auch nur einigermaßen mit Nadel und Faden – oder mit einer Nähmaschine – umgehen kann, hat den großen Vorteil, dass er/sie nicht an die handelsüblichen Formen und Größen gebunden ist, sondern sich ein solches Kissen nach den eigenen Vorstellungen und Bedürfnissen herstellen kann.

Damit ihr in der nächsten Woche, wenn ich die Anleitung dazu fertig habe, gleich loslegen könnt, hier die benötigten Materialien dazu:

– Lavendelblüten
– Reis
– ein altes T-Shirt aus 100 % Baumwolle
– ein schöner Stoffrest, ebenfalls aus Baumwolle – oder farbenfrohes Baumwollgarn mit passenden Strick- bzw. Häkel-Nadeln zum Stricken/Häkeln der Hülle
– ein kleiner Trichter zum Befüllen
– Nähgarn, Nadel(n), Schere

Bis nächsten Dienstag :-)

PS:
Bei ALDI Süd gibt es derzeit einen Bastelbogen für ein Osterkörbchen … als PDF zum herunterladen … vermutlich nur bis Ostern … darum am besten gleich herunterladen und abspeichern 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *